Ihre Sprache:
kostenloser,
liebevoller,
Versand
zur Startseite

Willkommen bei Nuts&Pearls

Über Natalie von Matt

Natalie von Matt

Ausgerechnet ein Parfumfläschchen ist Schuld. Es war ein Mitbringsel von meinem Mann, welches er auf einem Flohmarkt in Frankreich gefunden hat. Eine kleine zauberhafte Flasche mit einer winzigen Samtschleife. Es war so hübsch, dass ich es sichtbar bei mir tragen wollte. Aus dieser Idee entstand meine erste „Märchen-Kette“. Und es blieb nicht bei dieser einen – es entwickelte sich eine Leidenschaft und unsere Wohnung in Hamburg mutierte zum Perlentraum.

"Ausgerechnet ein Parfumfläschchen ist Schuld."

 

Vielen meiner Freundinnen ging es wie mir: sie vermissten bei oftmals schönen Schmuckstücken die tiefere Bedeutung, die Geschichte. Da ich bei meinen Kreationen antike Perlen mit neueren Elementen kombinierte, entstand zeitloser Unikat-Schmuck mit einer eigenen, geheimnisvollen Geschichte. Meine Freundinnen waren begeistert.

So gründete ich 2003 das Label „Nuts and Pearls“ und vertrieb meine ersten Ketten und Ohrringe im Internetshop.

Erfahren Sie mehr über Natalies Lieblingsstücke.

Da ich meinem alten Beruf den Rücken gekehrt hatte und nun ganz im Bann der Perlen stand, wurde das Atelier in unserer Wohnung bald zu klein und ich eröffnete 2005 mein erstes Laden-Atelier im Hamburger-Karoviertel. Ein lebendiges, kreatives Viertel, was mich mit weiteren Inspirationen versorgte. Dieser Laden ermöglichte mir einen persönlichen Austausch mit meinen Kundinnen – eine sehr wertvolle Erfahrung.

2011 zog es meinen Mann und mich zunehmend Richtung Berlin. Auch wenn Hamburg noch immer eine große Rolle in unserem Leben spielt, verlagerte sich mein Lebensmittelpunkt zunehmend in die Hauptstadt. Und so zog ich mit meinem Laden-Atelier im Mai 2011 nach Berlin-Mitte in die Brunnenstraße 10.

Die Leidenschaft für alte, seltene Materialien hält mich immer noch gepackt und es vergeht keine Reise, bei der ich mich nicht auf irgendwelchen Märkten nach seltenen Schätzen umsehe.

2015 habe ich auf einer Asienreise die wunderschönen Handarbeiten der afghanischen Frauen des Kuchi-Volkes entdeckt. Aus diesen Elementen habe ich Handtaschen entworfen und das Accessoire-Label „Envy-me“ gegründet (Link: Envy-Me im Shop).